Das Programm für 1. Halbjahr 2019 ist da!

Pünktlich zur dunklen Jahreszeit ist unser neues Programm für das 1. Halbjahr 2019 erschienen! Ab Januar können Sie wieder Neujahrsvorsätze umsetzen, sich neue Anregungen holen oder einfach Altbewährtes weiterführen! Unser Programm hat einige Neuerungen zu bieten:

KraKi – Krabbelkinder mit Musik: In diesem Kurs sollen die musikalischen Anlagen der Kinder geweckt werden. Die Eltern werden dabei einbezogen, damit der kindliche Lebensweltbezug erhalten
bleibt. Die musikalische Entwicklung findet durch die Verknüpfung von Musik mit anderen Aktivitäten wie malen, basteln, einfachen Versen oder Bewegungsspielen statt. So können die Kinder Musik von Anfang an aktiv erleben. Für Kinder von 1,5 bis 3 Jahren!

Autogenes Training: Autogenes Training ist eine Methode zur Entspannung. „Autogen“ bedeutet selbstständig – Sie werden also befähigt, selbst einen Entspannungszustand herbei zu führen. Regelmäßiges autogenes Training kann dazu beitragen, Stress zu reduzieren, wieder besser zu schlafen, die Konzentration zu steigern und sich allgemein geistig besser zu fühlen. In diesem Kurs lernen Sie die Technik des Autogenen Trainings kennen und üben gemeinsam mit der ausgebildeten Kursleiterin. Dies schafft die Voraussetzung, dieses Entspannungstraining auch zu Hause durchführen zu können!

Schwedisch II für den Urlaub: Hej! Schweden ist beliebt – nicht nur als Urlaubsland mit spektakulärer Natur und einzigartigen Städten, sondern auch als Heimat vieler Musiker von ABBA bis Zara
Larsson. Schwedisch ist außerdem nicht nur Landessprache in Schweden selbst, sondern neben Finnisch auch in Finnland. In diesem Kurs wollen wir unsere ersten Grundkenntnisse weiter ausbauen. Außerdem werden wir weiterhin auch einiges über Land und Leute lernen. Wusstet Ihr zum Beispiel, dass man in Schweden alle Leute außer der Königsfamilie duzt? Oder dass die
schwedische Hauptstadt Stockholm auf 16 Inseln erbaut wurde? An alle Schwedenliebhaber oder die, die es werden wollen: Välkommen!
– Wir arbeiten mit dem Buch „Javisst! Aktuell A1+“ – Auch Einsteiger mit geringen Schwedischkenntnissen, die nicht Schwedisch I belegen konnten, sind willkommen!

Chorprojekt „A journey to hope“: Der Gospelchor unserer Gemeinde hat sich mit einem musikalischen Beitrag beim kommenden Kirchentag in Dortmund beworben und lädt alle Interessierten zum Mitsingen ein! Wir studieren eine Spiritualkantate des amerikanischen Komponisten Joseph M. Martin ein. Diese abwechslungsreiche Kantate zeichnet sich durch Musicalelemente, Gospelmusik, Instrumental- und Vokaleinlagen, musikalische Zitate und unterschiedliche Arrangements aus. Wer Lust hat, mitzumachen und evtl. als Mitwirkende(r) beim Kirchentag in Dortmund (19. – 23. Juni 2019) dabei zu sein, ist herzlich eingeladen,  an den Proben ab Januar 2019 teilzunehmen! Ein Jazzensemble aus Profimusikern wird den Chor instrumental und vokal unterstützen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich! Proben: Donnerstag, 19.00Uhr  – 20.30 Uhr (Notenkenntnisse sind nicht erforderlich)

Vorsorge, Betreeung, Vollmacht, Verfügung: Das Betreuungsrecht regelt die Zuständigkeiten für den Fall einer schweren Erkrankung, eines Unfalls oder einer Altersdemenz, wenn daraus ein Unvermögen resultiert, selbstständig Entscheidungen zu treffen und sich um die Aktivitäten des täglichen Lebens zu kümmern. Hier kann man mit einer Vorsorgevollmacht, einer Betreuungs-verfügung und der Patientenverfügung vorsorgen. Aber was regelt jetzt was genau? Brauche ich dafür einen Rechtsanwalt oder Notar? Kann das nicht sowieso meine Familie für mich regeln? Informieren Sie sich rechtzeitig damit Sie keine bösen Überraschungen erleben! Sorgen Sie vor! Unsere Vortragende hat viele Jahre lang die Abteilung Case Management im Bereich Rehabilitation einer Klinik geleitet und pflegende Angehörige geschult.

Diese und alle anderen Kurse finden Sie in unserem Kursheft, das im Gemeindehaus ausliegt und natürlich auf der Homepage unter https://www.efb-hagen.de/kurse/

Viel Spaß und bis bald!